Startseite » The Smoothie! Whey mit echten Früchten

The Smoothie! Whey mit echten Früchten

by Isabell Deuer

Ein Whey mit echten Früchten? Genauso geschmackvoll wie ein Smoothie? GymQueen verspricht mit „The Smoothie“ genau das zu sein. Werfen wir einen Blick drauf!

Ich war mal wieder shoppen. Und dabei habe ich allerlei dolle Sachen gekauft, unter anderem dieses Whey, was auf den Namen The Smoothie hört, Queenella Einhorn, Queenella Haselnuss und eine Tafel Xukkolade, die komplett ohne Kristallzucker daherkommt. All das werde ich euch in der nächsten Zeit hier im Blog vorstellen.

Woran denkt man, wenn man das Wort Smoothie hört? An eine sämige, vor Obst platzenden Saft. Woran denkt man, wenn man das Wort Whey hört? An ein Pulver, was vor Eiweiß platzt. Zusammen muss das doch eine bahnbrechende, neue Entwicklung sein. Vor allem für uns faule Menschen, die morgens nicht die Zeit haben, einen Entsafter/Mixer anzuschmeißen und auf diese Weise das Whey zu mischen. Das Konzept passt also sehr in unsere hektische Zeit… nur schmeckt es auch?

 

whey

 

The Smoothie gibt es in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen. Erdbeere, Banane und Banane-Erdbeere. Ich habe mich für letzteres entschieden. Erdbeeren sind hammer, Bananen sind hammer – warum nicht einfach alles mischen, um daraus etwas noch viel mehr hammermäßigeres zu kredenzen? Sowas MUSS ich einfach ausprobieren!
Dieses Whey besteht aus 72% Whey-Protein-Konzentrat und 18,4% Whey-Protein-Isolat. Der Unterschied zu den beiden besteht darin, dass das Protein-Isolat schneller vom Körper aufgenommen werden kann, da es reiner als das normale Whey ist.

Ersteinmal finde ich es verwirrend, dass 300 g Whey in einen Plastikeimer gepackt wird, wo locker über das doppelte an Pulver reinpasst. Da war ja die Hälfte leer! Aber vielleicht muss das Whey auch atmen. Muss ein Wein schließlich auch. Wer weiß das schon.
Beim aufschrauben kommt mir ein undefinierbarer Geruch entgegen. Meine Nase ist nicht auf dem Niveau eines Hundes, aber für mich riecht das Pulver wie weiße Schokolade… nur weniger süß.

Zutaten von the Smoothie!

Proteinkonzentrat 80 (72.1%) (Milch), Proteinisolat 90 (18.4%), Natürliche Aromen, Natürliche Farbe, Kurkumin (nur beim Aroma Banane), Rote Beete Rot (nur beim Aroma Erdbeere), gefriergetrocknete Bananenstücke, gefriergetrocknete Erdbeerstücke, gefriergetrocknetes Bananenpulver, gefriergetrocknetes kernloses Erdbeerpulver, Xanthan, Süßmittel (Sucralose), Instantisierende Mittel (Soja Lecithin), Digezyme®, Lactospore®

Da ist gefriergetrocknetes Obst drin! Aber auf der Zutatenliste kann man mir ja viel erzählen. Sind die Stückchen nur unter dem Mikroskop zu erkennen, oder sind die auch noch mit 2 Dioptrin ohne Brille zu sehen?

whey

Man sieht sie! Auch ohne Brille! Ich bin ganz aus dem Häuschen.

Die Dosierung ist denkbar einfach. In dem Eimer ist nämlich auch ein Messlöffel gewesen (finde ich super. Ist ja schließlich noch genug Platz da drin). Also Messlöffel vollgepackt, das entspricht etwa 30 g, ab in den Shaker mit 200 ml Wasser. Ich habe am Anfang die Beschreibung auf der Rückseite nicht richtig gelesen und statt Wasser Milch genommen. Aber immerhin hatte ich so eine smoothieähnliche Konsistenz erreicht, auf der sogar eine Himbeere platziert werden konnte. Mit Wasser gemischt klappt das leider nicht.

Nährwerte des Whey auf 30 g

  • 111 kcal
  • 1,3 g Fett
  • 3,1 g Kohlenhydrate
  • 2,7 g Zucker
  • 22,5 g Protein

Ich finde, die Nährwerte können sich durchaus sehen lassen!

The Smoothie

 


2 comments

Auch interessant

2 comments

Jbeau 29. Januar 2018 - 15:12

Mein Mann ist der jenige der Whey verwendet, meistens mit Vanillegeschmack, aber warum nicht auch mal mit Fruchtstückchen ausprobieren. Danke für die Vorstellung. LG

Reply
Blondebunana 29. Januar 2018 - 20:53

Ich hab noch i m m e r kein Whey-Proteinpulver ausprobiert. Wobei ich davon momentan, bei so wenig Bewebung, wahrscheinlich auch eher zunehmen würde 😀 Ich nehme mir aber so oft vor, wieder mehr Sport zu machen und wenn es soweit ist, würde ich das supergern mal testen, vor allem mit frischen Früchten dann 🙂 Also sehr interessant. Liebe Grüße, Laura

Reply

Was denkst du?

%d Bloggern gefällt das: