Skip to main content

Fit’n’Female Chocoholica Brotaufstrich

Ein Schoko-Brotaufstrich ohne Zucker, dafür mit jeder Menge Protein? Der Fit’n’Female Chocoholica verspricht genau das zu sein.
Schauen wir uns das doch einmal genauer an!

Gibt es eigentlich Menschen auf diesem Planeten, die KEIN Nutella mögen? Es soll ja auch ein nicht unerheblicher Teil davon existieren, die bekennende Nutella-mit-dem-Löffel-Esser sind. Und bei wem hat sich nicht schon mal das schlechte Gewissen gemeldet, nachdem er 20 Toastbrote mit Nutella verputzt hat?
Gestehen wir uns ein: Schokoaufstriche sind der Hammer. Aber leider gibt es da ein paar Haken:

  • Sie haben viele Kalorien
  • Sie haben viel Fett
  • Viele Kohlenhydrate
  • Man kann nicht aufhören, davon zu essen. ZACK ist das Glas leer.

Fit'n'Female Chocoholica

Da kommt der  Fit’n’Female Chocoholica genau richtig. Ein Brotaufstrich mit viel Protein, einem garantierten Incredible Taste und ohne zusätzlichem Zucker. Da kann man ja fast nicht Nein sagen. Und INCREDIBLE TASTE klingt doch schon mal marketingtechnisch ziemlich toll.
Wir starten mit dem Chocoholica. Von Fit’n’Female gibt es noch weitere Produkte, wie eine Tafel Schokolade und ein High Protein Pancakepulver. Diese zwei stelle ich euch in jeweils einem extra Beitrag vor.

Also, dann schrauben wir mal das (Plastik)glas auf, in dem sich 450 g Schokocreme befinden. Und nach was riecht es? Nach Erdnüssen. Vielen Erdnüssen. Ich war ersteinmal verwirrt. Sowas habe ich nicht erwartet, da der Name Chocoholica eher ein Schoko-Brotaufstrich als eine Erdnussbutter suggeriert.
Schielen wir einmal Richtung Inhaltsstoffe. Und was steht da an erster Stelle? Geröstete Erdnüsse. (was ich dazu sagen muss: Ich habe mir die Inhaltsliste gar nicht angeschaut, sondern einfach mal ins Blaue gekauft)
Aber mir macht das nichts aus, ich liebe Erdnussbutter. Nur ist der Name recht irreführend. Auf’s Brot damit!

Fit'n'Female Chocoholica

Cremig ist er nicht. Sondern sehr brockelig und somit recht störrisch, was das Verteilen angeht.

Die Nährwerte von Nutella auf 100 g im Vergleich (Chocoholica anschließend faulerweise mit CH abgekürzt):

  • 536 kcal (genau so viel wie Fit’n’Female Chocoholica)
  • 31,8 g Fett (Chocoholica hat 10,2 g mehr)
  • Kohlenhydrate 56,9 g (CH 29,0 g)
  • Zucker 55,9 g (CH 9,8 g)
  • Ballaststoffe nix, (CH 6,5 g)
  • Eiweiß 6,6 g (CH 22,0 g)

Die Zucker- und Kohlenhydratwerte sind bei Chocoholica weitaus besser. Wer auf LowCarb achtet, kann dieser Brotaufstrich eine Alternative sein.

Kommen wir zum Geschmack.
Als ich zum ersten Mal ins Brot reingebissen habe, fand ich ihn wirklich richtig furchtbar. Die Konsistenz ist eben gar nicht das, was man von einem Schoko-Brotaufstrich erwartet. Dieser hier ist richtig trocken und lässt sich nicht gut verstreichen.
Auch ist er für Menschen, die keine Erdnussbutter mögen, absolut nichts. Der Erdnussgeschmack ist sehr dominant. Die Schokolade schmeckt man zwar heraus, aber nur leicht. Auch ist Chocoholica kein bisschen süß.
Dadurch, dass ich schon verschiedene Proteinriegel getestet habe und diese wirklich pappsüß waren, ist das hier das krasse Gegenteil. Für diejenigen, die nicht allzu gerne extrem süß mögen, sollten ihn mal probieren.
Mittlerweile ist das Glas halb leer und ich kann sagen, dass ich mich an den Geschmack gewöhnt habe und ihn ganz gerne esse. Fit’n’Female Chocoholica ist eher eine gesündere Alternative für diejenigen, die hin- und wieder auch mal einen Jieper auf Schokocreme haben und die besseren Nährwerte bevorzugen. Bei mir klappt das aber nicht. Wenn ich klebrige Schokocreme will, dann will ich genau das – klebrige Schokocreme.
Aber… es gibt weitaus schlimmeres.

Fit'n'Female Chocoholica

Fit'n'Female Chocoholica

Fit'n'Female Chocoholica
5

Preis

3.0/10

Geschmack

6.0/10

Inhaltsstoffe/Zutaten

6.0/10

PRO

  • Eventuelle Alternative zu anderen Schokocremes
  • Nicht zu süß

CONTRA

  • Mit 13 CHF (14,50 EUR) teuer
  • Konsistenz
  • Erdnussgeschmack dominiert

7 thoughts to “Fit’n’Female Chocoholica Brotaufstrich”

  1. Finde ich gut, dass du es getestet hast. Hätte mir davon auch viel mehr versprochen und ich hasse Erdnussbutter.
    Deshalb bin ich froh, dass ich mir das CH nicht gekauft habe. Hatte damit nämlich schon geliebäugelt.
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    1. Ich war auch enttäuscht. Wer erwartet schon Erdnussbutter, wenn da Schokolade draufsteht? Werde das Glas noch aufessen, war ja nicht billig – aber nochmal kaufen würde ich es nicht.
      Freut mich, wenn ich jemanden vor einem Fehlkauf bewahrt habe 🙂

      Liebe Grüße, Isa

  2. Hey 🙂
    Zunächst muss ich dir sagen, dass du ein cooles Konzept hier hast! 🙂

    Die Konsistenz sieht wirklich seltsam aus, aber probieren würde ich prinzipiell alles mit Schokii 😀

    Liebe Grüße!

    1. Dankeschön 🙂 freue mich sehr, wenn sich Leser für mein wildes Geschreibsel finden 😀

      Die Schoki ist leider echt nur minimal vorhanden, aber ich hätte es wohl auch gekauft, wenn ich vorher einen Blick auf die Zutatenliste geworfen hätte. Bin einfach zu neugierig.

      Liebe Grüße, Isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

scriptsell.neteDataStyle - Best Wordpress Services
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Close